Schwämme

Schon gewusst?Haben Sie es gewusst? Der Schwamm ist eigentlich, wenn...

auch hirnlos, ein Tier. Die Menschheit wusste vor dem 19. Jahrhundert nicht, dass es sich bei der Pflanze im tiefen Meer um ein Lebewesen handelt. Erst der Blick durchs Mikroskop gab diese Erkenntnis preis: Mehrzeller konnten beobachtet werden, wie sie Partikel des Meeres in sich aufnahmen. 

Frisch geerntet sieht die Pflanze nicht aus wie der Naturschwamm, den wir im Handel kaufen können, erst der Behandlungsprozess danach verleiht ihm sein charakteristisches Aussehen. Die Eigenschaften dieser Naturschwämme dienten als Vorlage für sämtliche Haushaltsschwämme, die synthetisch hergestellt sind. 

Auf dem Markt sind unterschiedliche Schwämme erhältlich – sie variieren in Grösse und Beschaffenheit. Je nach Material weisen sie verschiedene Funktionen auf, die wiederum je nach Zweck eingesetzt werden können. Schwämme sind in Mikrofaser, Schaumstoff, Cellulose und Lurex verfügbar und aus keinem Haushalt mehr wegzudenken.

Filter
Filter
1 bis 4 (von insgesamt 4)